Informatives über die Natur in Finnland

Wald und Seen bedeuten den Finnen sehr viel, die Erzeugnisse der holzverarbeitetenden Industrien sind auch die wichtigsten Exportartikel des Landes.
Seen gibt es in Finnland ganze 188 000, aber die meisten sind klein, und alle zusammen bedecken sie nur 10% der Grundfläche Finnlands.
Die häufigsten Baumarten sind Kiefer, Fichte, Birke, Erle und Espe.
In Finnland leben über 200 Vogelarten ständig, die bekanntesten Säugetiere des Waldes sind Elch, Fuchs, Hase und Eichhörnchen. Auch grosse Raubtiere wie Bären, Wölfe, Vielfrasse und Luchse gibt es in Finnland, aber besonders Wölfe sind rar.
Offenes Feuer im Wald zu machen ist strengsten verboten.


Angeln

In Finnland gelten die folgenden Vorschriften beim Angeln. Wurmangeln und Eislochangeln gehören zu den "Jedermannsrechten" und sind auch ohne die staatliche Fischereiabgabe erlaubt. Bei Wurmangeln und Eislochangeln darf die Wurmangel jedoch keine Wurfangelrolle haben, und Pilker, Spinner, Fliegen oder andere künstliche Köder dürfen nicht als Köder benützt werden. Alle anderen Angelarten in natürlichen Gewässern erfordern zwei Genehmigungen. Jeder 18 bis 64-jährige Angler muss eine staatliche Fischereiabgabe in Höhe von EUR 21,86 (2000) für Kalenderjahr entrichten auf Finnisch „kalastuksenhoitomaksu“. Personen unter 18 Jahren und über 65 Jahre brauchen keine regionale Anglergenehmigung.
Zusätzlich brauch der Angler eine Genehmigung des Gewässereigentümers oder eine Angelgenehmigung für die Gewässer der jeweiligen Verwaltungsregion. Diese Anglergenehmigung kann man im ca. 1 km entfernten Kiosk Tommola Salmi erwerben. Sowohl die Gebühr für die regionale Angelgenehmigung als auch die staatliche Fischereiabgabe müssen vor dem Angeln entrichtet werden, und sie sind nicht übertragbar. Die Quittung über die Bezahlung oder Überweisung muss beim Angeln stets mitgeführt und auf Verlangen dem Beamten oder dem Fischereiaufseher vorgezeigt werden. Personen unter 18 und ab 65 Jahren brauchen keine regionale Angelgenehmigung. Auch am Korpijärvi, wo ihr Ferienhaus liegt, ist das Fischen ein Erlebnis.
Die regionale Angelgenehmigung berechtigt zum Angeln in den Gewässern eine Verwaltungsregion mit einer Rute, einer Rolle oder einem Köder. Zum Schleppangeln darf zusätzlich ein bleibeschwerter Köder oder eine Beschwerung benutzt werden. Ein Boot mit zwei Elektromotoren steht zur Verfügung. Für Kanutouren auf den finnischen Seen, steht ebenfalls ein Kanu zur Verfügung. Wassersportler haben eine schöne Auswahl von Gewässern: in den Schären, an der Küste der Seen, auf vielen Flüssen, auf den zahlreichen Seen Finnlands oder dem größten Binnenseegebiet in Europa, Saimaa-Seengebiet. Eine finnische Strassenkarte im Massstab 1:200 000 ist eine gute Planungsgrundlage für Ihre Kanu Tour. Die meisten Touren sind auch von relativ unerfahrenen Paddlern oder sportlichen Anfängern gut zu bewältigen. Kanu für zwei Personen steht zur Verfügung.


Joggen, Walking, Wandern

Ob Joggen, Walking oder Wandern, an Ihrem Ferienziel ist das alles in der wundervollen Wildnis zu erleben! Ob im Wald oder auf den Landstrassen. Für Wanderer bietet Finnland ideale Voraussetzungen sowohl für erholsame Spaziergänge als auch für Touren durch schwieriges Terrain. Über das ganze Land ziehen sich viele gut markierte Wanderwege die auch fürs Walken oder Joggen gut geeignet sind. Der Kompass ist ein absolutes Muss.


Langlauf

Langlauf ist die beliebteste Wintersportart in Finnland. Ist doch dieses Land mit seinem Wechselreichtum und der Vielseitigkeit seiner winterlichen Natur gerade für den Langlauf bestens geeignet. Finnland liegt, anders als z.B. die Alpen, nahe dem Meeresspiegel, so das die Luft sauerstoffreich ist. Temperaturen und Schneequalität wechseln tagsüber nicht soviel wie in den Alpen, was das Wachsen der Skier erleichtert. Eine lange Langlauftradition garantiert, dass der Langlaufsport und die Ansprüche seiner Anhänger hier bestens bekannt sind und gutgeplante Loipen hohen Standards überall in Finnland eine Selbstverständlichkeit sind. Südfinnland bietet gute Gelegenheiten für den Langlaufsport. Ausreichend Schnee liegt normalerweise von Mitte Dezember bis weit in den März hinein. Das von Weltmeisterschaften in den nordischen Disziplinen und Weltcup-Wettbewerben her bekannte Lahti ist das attraktivste Skizentrum des Gebietes. Wer Ruhe sucht, findet sie in den kleinen Skizentren am Saimaa z.B. in Joutsa, Puumala oder Punkaharju. Auch ihr Ferienziel verfügt über sensationelle Langlaufmöglichkeiten. Erkunden sie mit ihren Skiern die winterliche Landschaft direkt von ihrem Ferienhaus aus.


Velotouren

Radfahren in Finnland ist etwas anderes. Eines der am längsten ausgestreckten Länder der Erde, bietet Finnland Ihnen ein unendliches Netz attraktiver Routen zwischen tausenden von Seen und Schären. Eine Radtour in Finnland ist leicht arrangiert.
Für Radfahrer existieren viele fertiggeplante Fahrradtouren. Man kann sich aber leicht seine eigene Route zusammenstellen. Geniessen sie die wunderschöne Natur direkt hinter ihrem Ferienhaus!


Golfplätze in Finnland

Golf spielen in Finnland hat sich in den letzten Jahren massiv entwickelt. Sie finden sehr schöne gepflegte Golfplätze in den Orten:
Mikkelin Golf Adresse: Lentokentänkatu 2 50150 Mikkeli, Finnland / Greenfee Wochentage € 25,00 • Greenfee Wochenende € 25,00 • Anzahl der Löcher 9 Löcher, 1 Golfplatz
Puula Golf Oy Adresse: Syvälahdentie 23, 51200 Kangasniemi, Finnland / Greenfee Wochentage € 30,00 • Greenfee Wochenende € 30,00 • Anzahl der Löcher 9 Löcher, 1 Golfplatz
Kartangolf Adresse: Golftie 14 B, 79600 Joroinen, Finnland / Greenfee Wochentage € 40,00 • Greenfee Wochenende € 45,00 • Anzahl der Löcher 18 Löcher, 1 Golfplatz
Hartola Golf Adresse: Kaikulantie 79 19600 Hartola, Finnland / Greenfee Wochentage € 45,00 • Greenfee Wochenende € 50,00 • Anzahl der Löcher 18 Löcher, 1 Golfplatz
Revonotuli Golf Adresse: Revontulentie 1, 41500 Hankasalmi, Finnland / Greenfee Wochentage € 45,00 • Greenfee Wochenende € 45,00 • Anzahl der Löcher 18 Löcher, 1 Golfplatz



Weihnachten/ Neujahr in Finnland

Erleben Sie den Weihnachtszauber im Heimatland des Weihnachtsmanns Lappland ist die Heimat des Weihnachtsmanns. Und auch viele andere Dinge, die mit dem Weihnachtsfest in Verbindung steht, stammen ebenfalls aus der Provinz, in der Weihnachten immer weiss ist. Weihnachten in Finnland, das ist die Zeit für die Familie. Ein Besuch des Santa-Parks- dem Themenpark des Weihnachtsmanns und eine Begegnung mit dem Weihnachtsmann persönlich: Das sind die unvergessliche Weihnachtserfahrungen für ein Kind. Wenn sie ihr Kind überraschen wollen schreiben sie einen Brief an ... und ihr Kind erhält auf einmal einen Brief vom Weihnachtsmann. Vermeiden Sie einmal den sogenannten Weihnachtsstress und erholen Sie sich körperlich und geistig im echten Weihnachtswunderland. Gönnen Sie sich selbst und Ihrer Familie ein aussergewöhnliches Weihnachtsgeschenk: Eine Reise nach Finnland!